Eine Kapelle mit zwei Dirigenten

Theresa Krinninger und Stefan Artinger wechselten sich am Marktplatz ab

Waldkirchen. Eine Dirigentin, ein Dirigent und Top-Musiker: So präsentierte sich die Blaskapelle Neureichenau vergangenen Samstag im Rahmen des "Waldkirchner Blasmusiksommers" auf dem Marktplatz. Zur "Halbzeit" übergab Stefan Artinger den Dirigentenstab an seine Kollegin Theresa Krinninger. Und die bewies, dass sie die Kapelle ebenso im Griff hat wie ihr Kollege. Beide boten den Zuhörern ein musikalisches "Feuerwerk" von Polkas über Pop bis hin zu Rock-, Schmuse- und Kuschelsongs. Zum Repertoire gehörten zum Beispiel die "Bodensee-Polka", Helene Fischers "Atemlos durch die Nacht" oder die "Spä...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.