Neue Schießstände eingeweiht

Auch die "Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Waging am See" geht mit der Zeit

Waging am See. Neben einem guten Auge braucht man Konzentration und Ausdauer im Schießsport, um Erfolge zu erzielen. Doch wenn die Ausstattung irgendwann nicht mehr den Anforderungen entspricht, können auch die Sportler nichts machen. So beispielsweise in Waging am See. Der Schießstand des dortigen Schützenvereins war in die Jahre gekommen und entsprach nicht mehr den neuesten Standards. "Dank der finanziellen Unterstützung der Marktgemeinde Waging am See, des Bayerischen Sportschützenbundes, zahlreicher Sponsoren und Eigenleistungen der Mitglieder wurde sie erneuert und auf den neuesten Stand...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.