Es pressiert auf dem Steffen-Grund

Gemeinderat beschloss zwei Sitzgruppen samt Podesten – Feldweg wird aufgestuft

Petting. Nach dem Ortstermin auf dem Grundstück Steffen am Waginger See (wir berichteten) wollte Bürgermeister Karl Lanzinger die Ideen eigentlich gerne mit dem Arbeitskreis besprechen. "Leider ist das so jetzt nicht möglich", bedauerte der Rathauschef in der jüngsten Gemeinderatssitzung, weshalb nun der Gemeinderat alleine darüber entscheiden müsse. Der Grund: Es handelt sich hierbei um ein von der IlE (Integrierte ländliche Entwicklung) gefördertes Projekt, das bis September umgesetzt sein muss. Auf dem gemeindlichen Grund werden zwei Sitzgruppen und zwei Podeste zum Picknicken entstehen. "V...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.