Zuschuss über 183 000 Euro beantragt

Aus der Gemeinderatssitzung: Kirchanschöring hofft auf Gelder für den Straßenausbau Eberding-Hof

Kirchanschöring. Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Teilen Eberdings und in Hof hat die Gemeinde Kirchanschöring beschlossen, die Gemeindeverbindungsstraße von Eberding nach Hof auf einer Länge von knapp 1,4 Kilometer mit einer Fahrbahnbreite von 3,5 Metern und jeweils 75 Zentimeter Bankettstreifen (insgesamt also fünf Meter) ausbauen zu lassen. Dazu soll bei der Regierung von Oberbayern jedoch zunächst ein Zuschuss von 183 000 Euro beantragt werden. Darauf verständigte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung bei einer Gegenstimme, die von Ratsmitglied Sebastian Brüderl kam. ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.