Rennradfahrer verletzt sich lebensbedrohlich

Sturz nahe Waging – Reanimierung vor Ort

Waging am See. Ein 65-jähriger Rennradfahrer aus Ruhpolding ist am gestrigen Sonntag gegen 11.15 Uhr auf der Ottinger Straße bei Waging am See mit einer Radsportgruppe unterwegs gewesen, ohne Fremdeinwirkung schwer gestürzt und hat sich dabei massive, lebensbedrohliche Verletzungen im Kopfbereich zugezogen. Die Polizei Laufen geht davon aus, dass vorher eingetretene, gesundheitliche Probleme der Grund für den Sturz waren. Seine Kollegen setzten daraufhin einen Notruf ab und begannen auf telefonische Anweisung hin mit der Reanimation. Als der First Responder der Feuerwehr Waging eintraf, überna...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.