"Ökomodellregion verdient mehr Wertschätzung"

Landtagsabgeordnete Gisela Sengl lobt "sehr erfolgreiches Konzept" – Kritik an demnächst auslaufender Förderung

Waging am See. Die 27 bayerischen Ökomodellregionen stellen nach Meinung der Grünen-Landtagsabgeordneten Gisela Sengl ein "sehr erfolgreiches Konzept und einen wichtigen Baustein auf dem Weg zum Staatsziel, einem Bioanteil von 30 Prozent in Bayern", dar. "Vor allem bei so engagierten Projektleiterinnen", fügte sie bei ihrem Besuch im Waginger Rathaus an und meinte damit Marlene Berger-Stöckl, die diese Funktion von Anfang an ausübt. Diese konnte in ihrem Bericht auch gleich zufrieden vermerken, dass die Quote an Biobetrieben von sieben Prozent im Jahr 2013 auf mittlerweile zwölf Prozent angest...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.