Bürgersaal ist finanzierbar

Kämmerer Bernhard Kraus stellt im Gemeinderat Haushalt 2019 vor

Wonneberg. Der Gemeinderat Wonneberg stimmte der Haushaltssatzung samt -plan für 2019 und dem Finanzplan bis 2022 einhellig zu. "Der größte Brocken" in diesem Zahlenwerk ist laut Bürgermeister Martin Fenninger der Neubau des Kindergartens, mit dessen Fertigstellung er bis zum Ende des Jahres rechnet. Die dafür kalkulierten Kosten habe man nach oben korrigieren müssen, weil die Preise angesichts der aktuellen Auftragslage angestiegen seien. Man rechne nun mit knapp vier Millionen Euro. Die Zuführung an den Vermögenshaushalt, der ein "durchaus üppiges Planvolumen" von rund 3,65 Millionen Euro vo...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.