Impfung gegen Geflügelpest

Waging am See. Nach der Geflügelpestverordnung müssen alle Hühner, Truthühner und Pfauen sowie sämtliches Wassergeflügel gegen die atypische Geflügelpest wiederholt geimpft werden. Die Impfung erfolgt über das Trinkwasser und wird vom Tierhalter selbst durchgeführt. Die Ausgabe des Impfstoffs erfolgt bei Tierarzt Erich Bobenstetter, Bahnhofstraße 21 in Waging, am Dienstag, 15. Januar, von 9 bis 11 Uhr. Der Impfstoff muss den Tieren nach der Abholung unverzüglich über das Trinkwasser verabreicht werden, da er nach der Zubereitung nur wenige Stunden wirksam ist. Die Tiere sind deshalb am Voraben...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.