Gemeinderat steht Geothermie postitiv gegenüber

Aber kein Beschluss — Informationen durch die Geoenergie Bayern – Privatgrundstücke in Haus im Blick

Taching am See. Die "Geoenergie Bayern Beteiligungen GmbH" ist vor einiger Zeit an die Gemeinde Taching herangetreten, um darüber zu informieren, dass das Unternehmen Interesse am Bau einer Erdwärme-Anlage mit einem zusätzlichen Kraftwerk zur Stromerzeugung aus Tiefengeothermie hat. Das sagte Bürgermeisterin Ursula Haas zu Beginn der jüngsten Gemeinderatssitzung. Die Anlage soll im nördlichen Gemeindegebiet Taching/Tengling in Haus bei Törring entstehen. Daher hatte Haas die Geoenergie gebeten, den Gemeinderat und die Öffentlichkeit frühzeitig über das Vorhaben in Kenntnis zu setzen. Gelegenhe...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.