Die Marktkirche im Kleinformat

Werner und Therese Obermeyer widmen ihre Miniatur der evangelischen Kirchengemeinde

Ortenburg. "Eigentlich dachte ich, der Miniaturbau des Marktplatzes wäre eine Lebensaufgabe", blickt Werner Obermeyer zurück. Doch schon nach fünf Jahren waren er und seine Frau Therese damit fertig. Was folgte, war Bauabschnitt zwei: die Ortenburger Marktkirche mit ihrem Umfeld. Im Sommer 2021 begannen die beiden mit den Vorarbeiten. Kürzlich zog das fertige Modell nun in den Eingangsbereich ihres Vorbilds ein. "Was da alles ist! Es ist so genial", schwärmt Pfarrerin Sabine Hofer vor Begeisterung. Neben der Kirche an sich und dem Pfarrhof ist sogar das Areal des evangelischen Kindergartens in...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.