Mit Schwung ins neue Vereinsjahr

Neuwahlen beim EC Zaundorf bringen kaum Veränderungen

Zaundorf. Die Zaundorfer Stockschützen haben bei ihrer 44. Jahreshauptversammlung auch neu gewählt. Doch bis es soweit war, wurde erst einmal getafelt: Es gab Schnitzel für alle. Gestärkt ging es dann an den offiziellen Teil: Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder Hubert Markmüller, Adolf List und Alfons Buchner jun., legte Vorstand Walter Doppelhammer seinen Tätigkeitsbericht vor. 64 Termine hat der Verein in den letzten zwei Jahren wahrgenommen, darunter 19 runde Geburtstage. Wegen der Pandemie fanden die meisten Meisterschaften und auch Turniere nicht statt. Die einzige Mei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.