Abbröckelnde Burgmauern und neue WCs

Rund vier Millionen Euro steckt der Landkreis 2022 in seine eigenen Gebäude – Domplatzgebäude und Neuburg am teuersten

Neuburg am Inn. Für seine eigenen Gebäude will der Landkreis 2022 rund vier Millionen Euro ausgegeben. Was für den Erhalt der Gebäude und an Investitionen genau geplant ist und wofür die größten Einzelsummen eingestellt sind, erläuterte Claudia Ruderer, Abteilungsleiterin für technisches Bauwesen am Landratsamt Passau, als sie die Haushaltspläne für die landkreiseigenen Gebäude im Kreisausschuss vorstellte. Gebäude am Domplatz Am teuersten für den Landkreis wird das Dienstgebäude am Domplatz: Rund 1,253 Millionen Euro sind für das zentrale Dienstgebäude vorgesehen. Der größte Brocken mit 67000...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.