Bezirk kooperiert mit der Kinderklinik

Trägerübergreifendes Konzept zur Versorgung

Passau. Der Bezirk will die geplante Erweiterung des Bezirkskrankenhauses Passau um bettenführende Stationen der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) dazu nutzen, gemeinsame Versorgungsstrukturen durch einen Anbau an die Kinderklinik zu etablieren. Das Gesamtkonzept von Bezirk und Kinderklinik Dritter Orden Passau soll in den nächsten drei bis fünf Jahren umgesetzt werden. Um frühzeitig baurechtliche Fragen für die Erweiterung zu klären, fanden nun Gespräche mit der Stadt Passau statt. Auch im Gesundheitsministerium finden diese konzeptionellen Überlegungen nach Angaben der Pressestelle des Bez...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.