ÖPNV soll weitgehend barrierefrei werden

Landkreis Passau erarbeitet Barrierefreiheitskonzept – Busflotte und Haltestellen werden nach und nach angepasst

Neuburg am Inn. Im öffentlichen Nahverkehr im Passauer Land sollen in den nächsten Jahren sukzessive Barrieren abgebaut werden, um insbesondere Menschen mit körperlichen Einschränkungen die Nutzung der Verkehrsmittel zu erleichtern. Dafür wird der Ausschuss für Mobilität, Infrastruktur und Digitales noch in diesem Jahr ein Konzept verabschieden und den Nahverkehrsplan des Landkreises entsprechend aktualisieren. Einen Vorgeschmack darauf bot Maximilian Sommer vom ÖPNV-Referat des Landratsamts dem Ausschuss diese Woche bei dessen Sitzung auf Schloss Neuburg.Komplette Barrierefreiheit ist nicht u...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.