Geld für Hochwasser-Opfer

Post-Apotheke nimmt Spenden entgegen

Vilshofen. Seit gestern läuft in der Vilshofener Post-Apotheke eine Spendenaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe. Das teilt Inhaberin Viktoria Högn mit. Angenommen werden Barspenden. Wie Viktoria Högn erklärt, tragen die Spender ihre Namen in eine Liste ein, die in der Apotheke datenschutzkonform aufbewahrt wird. Es kann ein beliebiger Betrag gespendet werden. "Wir freuen uns selbstverständlich auch über kleinere Beträge. Jeder, der spendet, hilft den Menschen vor Ort. Und jede auch noch so kleine Spende trägt ihren Anteil zum Wiederaufbau der Katastrophengebiete bei", sagt Högn. Die ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.