Der Job ihres Lebens

Anja Krieg ist Autistin – Mit 39 Jahren findet sie beim KJR ihre erste Arbeitsstelle

Aicha v.Wald/Plattling. Anja Krieg bewegt vorsichtig, aber ohne Zögern den Kopf, ihre Augen fixieren einen Punkt auf dem vollgestellten Regal. Ahja, da ist also das Spiel, das Martin Hohenberger gesucht hat. "Vielen Dank", sagt der Geschäftsführer des Kreisjugendrings. Anja Krieg nickt. Seit dem 1. Januar ist sie beim KJR angestellt, um dort unter anderem für Ordnung in der gigantischen Ludothek mit ihren rund 5000 Spielen zu sorgen. Das Besondere: Die 39-Jährige ist Autistin, der Job beim Kreisjugendring ist das erste Arbeitsverhältnis ihres Lebens. "Um es gleich zu betonen: Klar, sehen wir d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.