Politisches Stelldichein beim neuen Bürgermeister

Josef Kufner (CSU) bespricht "jede Menge Pläne" mit MdB Thomas Erndl, MdL Walter Taubeneder und Landrat Raimund Kneidinger

Hofkirchen. Die prekäre Lage der Kommunen aufgrund der Corona-Pandemie und deren negative Auswirkungen auf die Wirtschaft haben den Antrittsbesuch regionaler CSU-Politiker bei ihrem Parteifreund Josef Kufner dominiert. "In dieser Zeit treibt uns so einiges um", betonte der neue Hofkirchener Bürgermeister in der Runde, an der auch Euregio-Geschäftsführer Kaspar Sammer teilnahm. Zu Gast im Rathaus waren MdB Thomas Erndl, MdL Walter Taubeneder und der ebenfalls neu gewählte Passauer Landrat Raimund Kneidinger. "Die Marktgemeinde rechnet mit einem Einnahmen-Ausfall von rund einer Million Euro im J...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.