Große Mehrheit stimmt für Parkhaus

Am Unteren Markt sollen 44 überdachte Stellplätze entstehen – Drei Gegenstimmen

Aidenbach. Eine große Baulücke klafft am Unteren Markt in Aidenbach, seit im Februar eine Häuserzeile weggerissen wurde – ein Investor für die Renovierung der alten Gebäude fand sich nicht. Auf der freien Fläche will die Gemeinde im Zuge der Sanierung des Unteren Markts ein Parkhaus bauen. Architekt Florian Riesinger stellte dem Marktrat in der Sitzung am Dienstag die aktuelle Planung vor. Die Mehrheit war damit einverstanden. Was fehlt, seien Parkplätze, schilderte der Planer die Situation nach Gesprächen mit Anwohnern – auch für Besucher des geplanten Bürgerhauses im alten Kran...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.