Der Rathausvorplatz soll schöner werden

Bauunternehmen Wandl aus Obernzell ist wirtschaftlichster Bieter – Zuschuss für den EC Garham bewilligt

Hofkirchen. Trotz der Coronavirus-Krise will die Marktgemeinde die Umgestaltung des Rathausvorplatzes anpacken. Der siebenköpfige Ferienausschuss, der während der Kontaktbeschränkungen zum größtmöglichen Infektionsschutz die Aufgaben der Kommune nun koordiniert und verantwortet, hat die dazu nötigen Arbeiten im nicht öffentlichen Teil seiner ersten Sitzung am Dienstagabend vergeben. Das Auftragsvolumen für zwei Firmen liegt bei knapp 431000 Euro. Bei den Bauarbeiten kam das Unternehmen Wandl mit Sitz in Obernzell als wirtschaftlichster Bieter zum Zug. Wie Bürgermeister Willi Wagenpfeil (SPD) d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.