Das genießen die Kinder: Großeltern als Lesepaten

Garham. Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr im November wird zu diesem Vorlesefest aufgerufen, um die große Bedeutung des Vorlesens zu betonen. Es ist inzwischen hinlänglich bekannt, dass das frühe Vorlesen die Sprachentwicklung, das Denken und die Konzentration fördert sowie die Fantasie anregt. Die Grundschule Garham widmet sich in diesem Schuljahr in besonderer Weise der Leseförderung und stellte ein umfassendes Jahreskonzept auf, erklärt Schulleiterin Astrid Pritz. Der Vorlesetag ist ein Beitrag dazu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.