Ist Platz für ein weiteres Seniorenheim?

Die ERL Immobiliengruppe plant ein Haus mit 108 Plätzen – Sorgen im bestehenden AWO-Heim

Vilshofen. "Da kommt Gewaltiges auf uns zu", sagte Frank Kühnhauser im Bauausschuss des Stadtrates. Der Projektentwickler der ERL Immobiliengruppe sprach von der Altersentwicklung in unserer Gesellschaft. Stadträte interpretierten seine Aussage anders: Ein neues Seniorenheim mit 108 Plätzen, wie es Kühnhauser vorstellte, bedeutet etwas "Gewaltiges" für die Stadtentwicklung. Niemand möchte, dass das etablierte AWO-Heim mit seinen gegenwärtig 120 Plätzen gefährdet wird. Die ERL Immobiliengruppe hat ihren Sitz in Deggendorf. Sie möchte am Lindahof drei Parzellen des Gewerbegebietes kaufen, die zw...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.