Der mühsame Weg zum neuen Sportplatz

Seit sechs Jahren will der SV Garham ein zusätzliches Fußballfeld – 2020 könnte es endlich fertig sein

Garham. Es dauert. 2013 hat der Fußballverein SV Garham einen Antrag auf ein zusätzliches Spielfeld gestellt. Gebaut ist es bis heute nicht. Die Fußballer nutzen derzeit in Reitern, einem Dorf bei Garham, ein Rasenfeld und einen Sandplatz. Ursprünglich war der Plan, neben dem Sandplatz einen dritten Platz zu bauen. Die ersten Pläne waren schnell auf dem Tisch, Marktrat und Marktgemeinde – sie ist Träger der Bauleitplanung – standen dahinter. Doch dann passierte etwas Unvorhergesehenes: Ein vom Aussterben bedrohtes Insekt – der sogenannte schwarze Grubenlaufkäfer – w...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.