DER BURGFÖRDERVEREIN

1994 gegründet, feiert der Burgförderverein heuer sein 25-jähriges Bestehen. "Wir haben 100 Mitglieder, 30 davon sind aktiv", berichtet Vorsitzende Gisela Schiller, die zugleich die Event-Managerin auf der Burgruine ist. Besonders beliebt bei der Bevölkerung ist die Burgweihnacht jedes Jahr am dritten Adventswochenende, mit 3000 bis 5000 Besuchern. Weitere Highlights im Veranstaltungskalender sind die Burgfestspiele mit Musik und Kabarett im Juli sowie die Walpurgisnacht am 30. April, zu der am Dienstag ab 19.30 Uhr wieder ein buntes Hexentreiben angesagt ist. Um die Verköstigung kümmert sich ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.