Mehr Autos – aber weniger Unfälle

Polizeiinspektion legt Verkehrsstatistik für 2018 vor – Vier Menschen starben

Vilshofen. Verkehrskontrollen, Aufklärung in der Schule und das Beseitigen von Unfallhäufungspunkten – mit diesen Maßnahmen versucht die Polizeiinspektion Vilshofen, den Verkehr auf ihrem über 1000 Kilometer langen Straßennetz sicherer zu machen. 2018 ist das gelungen. Die Zahl der Unfälle sank im Vergleich zum Vorjahr um 0,64 Prozent, obwohl die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge im selben Zeitraum um 2,58 Prozent gestiegen ist. Von einer erfreulichen Tendenz sprach Polizeichef Wolfgang Meier, als er jetzt den Verkehrslagebericht 2018 vorstellte. Das Papier verzeichnet insgesamt 1561 Unfä...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.