Von hundert auf null

Weihnachtskonzert des Gymnasiums Vilshofen beschert adventlich-festlichen Abend – Dreistündiges Programm

Vilshofen. "Von hundert auf null" runterkommen: Das hatten Schulleiter Stefan Winter und seine Stellvertreterin Bärbel Krautloher zum Ziel des Weihnachtskonzerts am Gymnasium erklärt. Spätestens in der Pause der gut dreistündigen Veranstaltung war die Adventsstimmung auch in den obersten Rängen des vollen Atriums angekommen. Dem Konzert vorausgegangen war eine Schweigeminute für den tödlich verunglückten Schüler Simon Heudecker und den plötzlich verstorbenen Lehrer Peter Lorenz. "Auf der anderen Seite haben wir aber auch hundert gelungene Abiturprüfungen und schöne Schulausflüge", blickte Krau...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.