Auftritt beim Markt

Hofkirchner Schüler unterhalten mit Liedern und Gedichten

Hofkirchen. Traditionell wird der vom Jugendförderverein veranstaltete Herbstmarkt durch Lieder und Gedichte der Grundschüler bereichert. Die 3. Klasse trug den Reim "Die Apfelernte" vor, die Erstklässler sangen über den Einkauf bei Lisa auf dem Wochenmarkt. Die zweite Klasse präsentierte sich mit dem Gedicht "In meinem kleinen Apfel", verteilte danach Äpfel an die Besucher. Die 4. Klasse gab "Spätherbst" von Helmut Zöpfl zum Besten. Zum Abschluss sangen alle den Kastanien-Beat. Jugendfördervereins-Chef Hans-Peter Aulinger bedankte sich bei Rektorin Ingrid Weinzierl, Lehrern und Schülern fürs ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.