Die SPD strampelt sich ab

Fraktionschef Markus Rinderspacher erkundet den Freistaat per Rad – Eine Gelegenheit, von Problemen vor Ort zu erfahren

Hofkirchen/Vilshofen. "Ein wunderbarer Radweg", schwärmt Sabine Mayerhofer, bevor es überhaupt losgeht. Verwunderte Blicke reihum. "Ich bin schon von Vilshofen nach Hofkirchen geradelt", erklärt sie und steigert damit die Vorfreude der anderen "Roten Radler", denen die Strecke in umgekehrter Richtung noch bevorsteht. "Rote Radler" – den Namen haben sich die SPD-ler selbst gegeben. Es ist ein Slogan der BayernSPD, die im Vorfeld der heißen Wahlkampfphase in 20 Orten Bayerns aufs Radl steigt, um Land und Leute kennenzulernen. Es soll das Bild vermittelt werden, dass sich die SPD für die B...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.