Teilerfolg für die Anwohner in Dobl

Berichterstatter des Petitionsausschusses sind gegen Industriegebiet Albersdorf II: "Wir wollen den Bürgern helfen"

Vilshofen. Remmidemmi in Dobl: Im Kampf gegen das von der Stadt geplante Industriegebiet Albersdorf II in ihrer direkten Nachbarschaft haben die Dobler gestern alle Geschütze aufgefahren. Mit Erfolg. Doch von vorn: Um das Industriegebiet und speziell den Bau der geplanten Asphaltaufbereitungsanlage der Firma GSI zu verhindern, hatten 13 Dobler eine Petition beim Bayerischen Landtag eingereicht. Der Petitionsausschuss wollte sich vor Ort ein Bild von der Situation verschaffen und schickte zwei Berichterstatter, die Landtagsabgeordneten Hans Ritt (CSU) und Jutta Widmann (FW), nach Dobl. Der Term...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.