Hofkirchner Marktrat verabschiedet Rekordhaushalt

Mit einem Volumen in Höhe von 13,8 Millionen Euro ist der Etat so üppig wie noch nie – Keine Schulden, viele Einnahmen – Lob von allen Fraktionen

Hofkirchen. Wenn eine Haushaltsverabschiedung nur gut eine Viertelstunde dauert, kann das zwei Gründe haben. Entweder: Das Zahlenwerk ist so miserabel, dass man die Abstimmung vertagen muss. Oder: Um die Finanzen steht es bestens, niemand hat etwas einzuwenden. In Hofkirchen bestand am Dienstagabend kein Zweifel, dass Fall 2 eingetreten war. Alle drei Parteien – SPD, CSU, ÜW – lobten den Haushalt, den Kämmerin Christiane Höllring erstellt hatte. Wer in den vergangenen Jahren die Hofkirchner Haushaltsverabschiedungen verfolgte, kam an einem Wort nicht vorbei: Rekordhaushalt. Verga...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.