"Wir geben die Hoffnung nicht auf"

Kindergarten und Rathaus in Beutelsbach werden "nur" mit 55 statt erhoffter 85 Prozent gefördert – Bürgerversammlung

Beutelsbach. Die bayerischen Gemeindeordnung sieht Bürgerversammlungen vor, damit der Bürgermeister seine Bürger über Daten und Aktivitäten in der Gemeinde umfassend informieren kann. Dieser "Pflichttermin" ist auch eine Gelegenheit, auf kleinere und größere Ereignisse in der Gemeinde detaillierter einzugehen. In Beutelsbach folgten rund 60 Bürger der Einladung von Bürgermeister Michael Diewald im Gasthaus Simandl. Mit dabei: seine Stellvertreter Armin Hofbauer und Heribert Knab, Ehrenbürger Manfred Greil und Bürgermedaillenträger Franz Klinger. In einer Schweigeminute gedachte man der 13 im v...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.