Hofkirchen 4.0

EDV: Neue Fachkraft und Auslagerung der Rathaus-Daten

Hofkirchen. Die Digitalisierung schreitet voran. Das bekommt auch der Markt Hofkirchen zu spüren. Damit man nicht abgehängt wird und keine Sicherheitslücken entstehen, will die Kommune tiefgreifende Veränderungen im EDV-Bereich vornehmen. Zum einen will der Markt einen Datenschutzbeauftragten engagieren. Wer das ist, steht laut Marktgemeinde noch nicht fest. Klar ist: Der Experte wird für das Landratsamt Passau arbeiten und etliche Kommunen im Landkreis betreuen. Bis jetzt war im Hofkirchner Rathaus Geschäftsleiter Gerhard Deser für den Datenschutz zuständig. Doch: "Wenn man sich wöchentlich e...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.