Hilferuf aus dem Passauer Frauenhaus

Ehrenamtliche dringend gesucht – Telefonbereitschaft für Nacht- und Wochenenddienste

Passau. Das neue Frauenhaus in Passau ist top, Räume und Ausstattung lassen keine Wünsche offen und trotzdem kommt ein Hilferuf aus der Notunterkunft: Nicht von den Frauen, die hier Schutz und Zuflucht vor ihren gewalttätigen Männern gefunden haben, sondern von den Helfern selbst. "Wir brauchen dringend Unterstützung", sagt Hildegard Stolper (73), die das Frauenhaus leitet. "Etliche von unseren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind nicht mehr so einsatzfähig oder mit Familie, Kindern und Enkelkindern ausgelastet." Somit sind es nur mehr 15 Leute, die sich die Nacht- und Wochenenddienste teilen...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.