Die Neugestaltung des Bienenwegs hat begonnen

Als erstes wurden jetzt Obstbäume gepflanzt – Weitere Maßnahmen in 2018 – Der Pfad ist niederbayernweit wohl einmalig

Hofkirchen. Im Herbst 2018 soll im Markt Hofkirchen ein innovativer Bienenerlebnisweg eröffnen. Man fängt nicht bei Null an, sondern modernisiert den bestehenden Bienenlehrpfad, der Jahrzehnte alt ist. Begonnen hat die Neugestaltung gestern, als auf einem Feld 21 Obstbäume gepflanzt wurden: Teils von Ehrenamtlichen wie den Mitgliedern der hiesigen Imkerei- und Gartenbauvereine, teils von den Schülern der Grundschule Hofkirchen. Gepflanzt wurden die Bäume zum einen, damit die Bienen eine Nahrungsquelle haben. Außerdem will der hiesige Gartenbauverein die Früchte der Bäume zu Saft verarbeiten. D...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.