Wer kann, der kann

Der Markt Hofkirchen macht das, was viele Kommunen gerne würden: Viel ausgeben und viel einnehmen – Bürgerversammlung offenbart Finanzkraft

Hofkirchen. Es ist in Hofkirchen offenbar üblich geworden, dass man in besonderen Momenten zu besonderen Getränken greift: Nachdem der Marktrat im Frühjahr den üppigsten Haushalt aller Zeiten verabschiedet hatte, trank er Sekt. Am Mittwoch, auf der Bürgerversammlung 2017, ließ sich Bürgermeister Willi Wagenpfeil Rotwein servieren. Grund zum Feiern gibt es offenbar: 4,7 Millionen Euro gibt der Markt heuer für Investitionen aus. Das ist Rekord. So hoch wie selten zuvor ist heuer der erwirtschaftete Überschuss: Er beträgt rund eineinhalb Millionen Euro. Weil sich über die Jahre zahlreiche Firmen ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.