Spezial-Funkgeräte für die Feuerwehr

Die neue Ausrüstung soll die Kommunikation verbessern

Hofkirchen. Die Sache, um die es geht, lässt sich nur schwer in Worte fassen: "Explosionsgeschützte Digitalfunkgeräte – hoffentlich sag ich’s jetzt richtig", sagte der Pfarrer. "Ich habe mich im Voraus beim Kreisbrandmeister ein wenig informiert", sagte der Bürgermeister, als er bei einer Feierstunde der Feuerwehr Hofkirchen sprach. Auf dieser bekamen die Wehr, sowie drei weitere Wehren aus dem Landkreis, neue Funkgeräte überreicht. Aber eben keine herkömmlichen, sondern welche mit Explosionsschutz. Eingesetzt werden sie zum Beispiel bei Unfällen mit Chemie-Transportern. Wenn so ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.