Seit 25 Jahren gibt es den Viechtacher Bauernmarkt

1997 gründeten einheimische Direktvermarkter einen Verein – Am kommenden Samstag wird das Jubiläum gefeiert

Viechtach. Käse und frisch gebackenes Bauernbrot für die Brotzeit, ein frischer Fisch, Salat und Gemüse fürs Mittagessen, einen Schnaps für die Verdauung und Zimtnudeln zum Kaffee am Nachmittag – jeden Samstagvormittag können sich Einheimische und Gäste von außerhalb am Viechtacher Bauernmarkt auf dem Kreutzberg-Areal mit saisonalen und regionalen Waren eindecken. Und das seit inzwischen 25 Jahren. Die Geschichte des Viechtacher Bauernmarktes beginnt im Jahr 1997. Nach einigen Informationsveranstaltungen mit interessierten Landwirten aus Viechtach und Umgebung traf man sich am 18. Juni ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.