Druckwelle in Wettzell messbar

Schwankungen nach Vulkanausbruch bei Tonga weltweit nachweisbar

Wettzell. Der Ausbruch des Unterwasser-Vulkans Hunga Tonga-Hunga Ha’apai macht seit Samstag Schlagzeilen. Neben den lokalen und regionalen Auswirkungen, wie die vom Ausbruch ausgelösten Erschütterungen und der Tsunami, verursacht er auch Phänomene, die weltweit beobacht- und messbar sind – auch im Bayerischen Wald. Wie Dr. Eva Schroth, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Bundesamts für Kartographie und Geodäsie im Geodätischen Observatorium in Wettzell mitteilte, wurde die Druckwelle des Ausbruchs an verschiedenen Wetterstationen registriert. Darunter sind auch die Observ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.