Für jedes Kind ein Söckchen

Flüchtlingskinder im Viechtacher Asylheim bekommen Adventskalender

Viechtach. "Auch diese Kinder sollen einen Hauch von Weihnachten verspüren", sagte Heidi Schötz, Mitarbeiterin im Stadtmarketing, bei der Übergabe eines mit 24 selbst gestrickten Socken bestückten Adventskalenders am frühen Dienstagnachmittag im Viechtacher Asylheim. Zusammen mit dem Zweiten Bürgermeister Hans Greil überreichte sie die adventliche Überraschung an die Flüchtlingskinder. Diese Aktion wäre eigentlich bei der Eröffnung des caritativen Adventsweges geplant gewesen, informierte Schötz beim Übergabetermin. Sie wollte damit den Menschen, die nicht so vielversprechende Zukunftschancen ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.