Sechs Monate Fahrverbot

19-Jährige hatte im März unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

Viechtach. Man war sich im Gerichtssaal einig, dass sie sich selbst am meisten bestraft hatte: Eine 19-Jährige hatte 1,65 Promille im Blut, als sie am 28. März dieses Jahres nachts auf der B85 zwischen Prackenbach und Viechtach einen Verkehrsunfall verursacht hat. Dabei wurde nur sie selbst schwer verletzt. Aufgrund der späten Uhrzeit – es war gegen 1 Uhr nachts – waren keine anderen Verkehrsteilnehmer auf der Straße, die sie hätte gefährden können. Am Dienstag musste sich die 19-Jährige vor Jugendrichterin Andrea Keilhofer am Amtsgericht Viechtach wegen fahrlässiger Trunkenheit ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.