Trotz Dauerregens zum Gnadenbild

Prünster Familienradlwallfahrer besuchten auch in diesem Jahr Bodenmais

Prünst/Bodenmais. Die Prünster Familienradlwallfahrer besuchen jedes Jahr das Gnadenbild der Mutter Gottes von Loreto in Bodenmais am Sonntag nach Pfingsten. Heuer hatte man den Termin wegen der Corona-Pandemie etwas verschoben, doch am Sonntag war es dann soweit. Als gegen Mittag Dauerregen einsetzte, beschlossen die Verantwortlichen um Sepp Petersamer mit Autos aufzubrechen. Diakon Sepp Schlecht und Pfarrvikar Janusz Kloczko empfingen die 30 Gäste und Pilgerfreunde heuer bereits in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Böbrach mit einem Segensgebet und einer Kirchenführung. Ein Marienlied singend ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.