Infos zu neuen Abwassergebühren

Rückwirkende Einführung einer Niederschlagswassergebühr – Veranstaltung und telefonische Beratung

Viechtach. 2400 Hausbesitzer haben am Samstag Post von der Stadtverwaltung erhalten. In den Schreiben informiert die Stadt Viechtach über die zum 1. Januar dieses Jahres rückwirkende Einführung der getrennten Abwassergebühr. Betroffen sind nur Grundstücke, die Niederschlagswasser (also Regenwasser) in die öffentliche Entwässerungseinrichtung einleiten, sprich über einen Anschluss an das Mischwasser- oder Trennsystem verfügen. Grundstücke, die ausschließlich einen Schmutzwasseranschluss haben, etwa in den Außenbereichen wie Wiesing oder Rannersdorf, sind davon hingegen nicht tangiert. Der Stadt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.