Antisemitische Parolen: Staatsschutz ermittelt

Unsäglicher Vergleich an Edeka-Mauer

Viechtach. Ein unsäglicher Vergleich ist mit einer Schmiererei an die Mauer des Edeka-Markts in der Schmidstraße in Viechtach gezogen worden. In Versalien wurde dort in der Nacht auf Samstag, 10. April, angesprüht: "Juden kein Zutritt heute ohne Maske". Damit wurde die Maskenpflicht gleichgesetzt mit dem Judenboykott der Nationalsozialisten während des Dritten Reichs – eine ungeheuerliche Verharmlosung der Gräueltaten des NS-Regimes. Laut Auskunft des Polizeipräsidiums Niederbayern sind antisemitische Parolen an verschiedenen Stellen an der Front des Lebensmittelmarktes angebracht worde...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.