Hotel in Kalteck nimmt Gestalt an

Grundstückseigentümer Siegbert Seitz legt konkrete Pläne vor – Amtliche Genehmigung erteilt

Achslach. Im Augenblick gäbe es noch eine tolle Filmkulisse ab: Polizisten in Uniform stürmten mit gezogener Pistole auf das Hotel in Kalteck zu, andere Beamte geben ihnen Feuerschutz im Häuserkampf. Doch wenn es nach dem Eigentümer Siegbert Seitz und seinem Gastro-Berater Paul Rettenmeier geht, wird das leer stehende Hotel nicht mehr lange den Deggendorfer Bundespolizisten als Übungsobjekt dienen, sondern muss einem ultramodernen Neubau weichen, dem "Gsund-Aktiv-Hotel Kalteck". Seit fünf Jahren schon projektiert Siegbert Seitz, ein Spross der ehemaligen Bus-Unternehmerfamilie aus Ruhmannsfeld...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.