Auf stillen Wegen unterwegs

Rudi Simeth geht auch in der Corona-Pandemie regelmäßig pilgern – Etappenziel war auch Kollnburg

Kollnburg. Die Heilkräfte des Naturerlebens durch das Wandern hat Pilger Rudi Simeth aus Weiding im Landkreis Cham an sich selbst erfahren und in der Vergangenheit bei seinen geführten "heilsamen Wanderungen" auch weitervermittelt. Dabei bestätigt er eigenen Angaben zufolge Fachstudien, in denen die Stärkung des Immunsystems, die Vermehrung der Krebs abweisenden Killerzellen und andere Selbstheilungskräfte durch Waldbaden und entspanntes Wandern in der freien Natur belegt sind. Bei seinen Touren sucht der passionierte Pilger aus der Oberpfalz stets auch spirituelle Orte, etwa Kapellen, Marterl...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.