Weltladen erhält kirchlichen Segen

Erst Dritte-Welt-, dann Eine-Welt- und jetzt Welt-Laden – Umzug in die Ringstraße

Viechtach. Mitte der 1980er Jahre ist der damalige "Dritte-Welt-Laden" vom Sachausschuss Mission des Pfarrgemeinderates ins Leben gerufen worden und war zuletzt als "Eine-Welt-Laden" in den Räumlichkeiten der Pfarr- und Stadtbücherei untergebracht. Nach dem Umzug in das Pittasch-Haus in der Ringstraße, das heute im Besitz der Stadt Viechtach ist, konnte der rund 50 Quadratmeter große Laden Anfang September als "Weltladen" neu eröffnen und wegen der dazugewonnenen Fläche sein Sortiment deutlich erweitern. Am Freitag, dem letzten Tag der bundesweit ausgerufenen "Fairen Wochen", spendeten der kat...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.