B11-Ortsumfahrung: BN und Bauamt uneins

Der Bund Naturschutz fordert eine neue Kostenberechnung für die geplante Großbaumaßnahme bei Ruhmannsfelden

Ruhmannsfelden. Der Bund Naturschutz in Bayern (BN) hat hinsichtlich des Erörterungsverfahrens über die geplante Ortsumgehung von Ruhmannsfelden eine neue Kostenberechnung gefordert. Mit laut BN geschätzten Kosten von 26 Millionen Euro soll ein 1,5 Kilometer langer dreistreifiger Ausbau mit zwei großenKreuzungsbereichen geschaffen werden. Dagegen wendet sich der Naturschutzverband in einer elfseitigen Stellungnahme an die Regierung von Niederbayern. Das erklärte Ziel ist eine Ertüchtigung der Strecke, damit die Fahrzeit zwischen Patersdorf und Deggendorf verkürzt wird. "Man braucht keine höher...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.