Karl-Areal: Verhandlungen gescheitert

"Mit der VLP wird es nix mehr" – Projektmanager Ralf Biberger bekräftigt Interesse an Engagement in Viechtach

Viechtach. Der nächste mögliche Investor hat die Segel gestrichen: Der Verkauf des Karl-Areals am Viechtacher Stadtplatz an die VLP Gesellschaft aus Lohne in Niedersachsen ist geplatzt. "Mit uns ist kein Kaufvertrag abgeschlossen worden", erklärte der im Auftrag der VLP tätige Projektmanager Ralf Biberger auf Nachfrage des Viechtacher Bayerwald-Boten. Und: "Mit der VLP wird es auch nix mehr." Die Verhandlungen seien gescheitert. Im Urlaub erreichte die Heimatzeitung den Geschäftsmann, der bereit war, über den aktuellen Stand in Sachen Karl-Areal zu sprechen. Anders Günther Karl. Auf die Frage,...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.