Ein "kleines Kästchen", das Leben rettet

Im Gut Schmelmerhof steht nun ein automatisierter externer Defibrillator mit "Laien-Modus"

Rettenbach. Grau und unscheinbar sieht das Gerät aus, das seit gestern im Gut Schmelmerhof in Rettenbach bereitsteht. Das "kleine Kästchen", wie es Hotelier Markus Schmelmer nennt, kann jedoch Leben retten, denn es ist ein automatisierter externer Defibrillator (AED). Eine Delegation der Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte (AGBN) mit Vorsitzendem Dr. Michael Schroth brachte den handlichen Lebensretter persönlich vorbei. Da der Schmelmerhof auch eine Bergwachtmeldestelle ist und sich die Freiwillige Feuerwehr Rettenbach in unmittelbarer Nähe befindet, hatten sich das Hotel, die A...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.