Volksmusik über Grenzen hinweg

Mit Unterstützung der Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn fand Waidlerisch-Böhmisches Musikantentreffen in Rittsteig statt

Rittsteig. Die Volksmusik ist ein Kulturgut, das in der Region sehr gepflegt wird. Sie überwindet zudem spielend Grenzen hinüber ins Böhmische. Unter dem Titel "Waidlerisch-Böhmisch" fand in der "Schwirza-Stubn" in Rittsteig (Gemeinde Neukirchen/Hl. Blut) wieder ein bayerisch-böhmisches Musikantentreffen statt. Abwechselnd sind Böhmen oder der Bayerische Wald Austragungsorte. Unterstützt werden diese Treffen von der Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn, die kulturelle Veranstaltungen mit Vertretern aus Böhmen und Bayern fördert. Ferdl Rabenbauer aus Moosbach, Organ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.