Aus Geschäftshaus wird Wohnhaus

Bauausschuss gibt Plänen für Gebäude am Vormarkt 16 einstimmig grünes Licht

Trostberg. Um ein prägnantes Gebäude ging es am Mittwochabend in der Sitzung des Bauausschusses: um das Anwesen am Vormarkt 16, in dem sich derzeit ein Kinder-Secondhand-Laden befindet. Zuvor hatte das Schuhhaus Hofstetter sein Domizil in dem Gebäude, das am Ende des Koppbergs am Vormarkt steht. Der Bauausschuss des Stadtrats beschäftigte sich mit dem Antrag von Klaus Kunze, das Haus am Vormarkt 16 umzubauen und aufzustocken, und gab dafür einstimmig grünes Licht. Aus dem Geschäftshaus soll ein Wohnhaus mit einer Gastronomie im Erdgeschoß entstehen. Bürgermeister Karl Schleid stellte in der Si...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.